Bericht über den Workshop „Wandel oder Stillstand?“

Welche Vorstellungen liegen der geschlechtsspezifischen Segregation des Arbeitsmarktes zugrunde? Welche Konsequenzen haben sie? Gibt es Maßnahmen, die getroffen werden können, um diese Bilder nicht zu reproduzieren? Wie sieht die Situation in Tirol aus?

Erwerbsleben neu denken!

29./30.6.2012: Die Jahrestagung befasst sich mit Fragen wie z.B.: Was bedeuten die Bewältigungsstrategien für erwerbstätige Frauen und Männer, für prekär Beschäftigte oder Erwerbslose? Geht die Krise wieder einmal zu Lasten der Frauen? Oder ermöglichen veränderte Vorstellungen von Männlichkeit mehr Geschlechtergerechtigkeit?

Nach oben