Leserinnenbrief zur Sprachlichen Gleichbehandlung

26.3.2014: Die deutsche Sprache kennt viele Möglichkeiten des genauen und sensiblen Gebrauchs. Sprache wirkt bewusstseinsbildend. Wir verbinden mit dem, was gesagt oder geschrieben wird, bestimmte Vorstellungen und fühlen uns entweder akzeptiert und angesprochen oder eben weniger wichtig bzw. ausgeschlossen.

Nach oben